.

 

 

 

Über den Verein

Cafe Schmetterlinge

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bereits 2006 haben wir eine Selbsthilfegruppe für Betroffene von sexueller Gewalt gegründet. Durch den großen Bedarf an weiteren Ressourcen ist die Idee zur Gründung eines Vereins entstanden.

 

2008 hat sich somit unser (Selbsthilfe)Verein gegründet. Wir sind Experten in eigener Sache und sind daher seit beinahe 10 Jahren AnsprechpartnerIn in Sachen Selbsthilfe - sowohl für Betroffene, als auch für deren Angehörige und alle anderen, die sich für die Thematik interessieren. Unsere 1.000-fachen Erfahrungen teilen wir mit Therapeuten, Psychologen, Eltern, Geschwisterkindern, Großeltern, Erziehern, Schulklassen, in der Jugendarbeit, einer ganzen Gesellschaft in Form von Öffentlichkeitsarbeit.  Denn gut sensibilisierte und gut informierte Menschen sind in der Lage, unmittelbar in ihrem Umkreis zu wirken und zu helfen.


Zwischenzeitlich haben wir nun bereits tausende Überlebende von sexueller Gewalt bzw. deren Angehörige in Vorarlberg begleitet. Sowohl Kinder, wie auch Jugendliche und Erwachsene haben in uns einen starken Partner gefunden, um Dinge in ihrem Leben zu bewältigen, mit denen sie bisher alleine waren. Sowohl emotional als auch strukturell.

 

Über 80% der Opfer haben ihren Täter nie angezeigt und leben immer noch in der Ungewissheit, nicht einfach heraussagen zu dürfen, was ihnen einst widerfahren ist. Andere wiederum haben versucht, gegen ihren Täter strafrechtlich vorzugehen - mit meist unbefriedigendem Ausgang eines jahrelangen Gerichtsverfahrens. Die meisten derer wiederum, sind oftmals retraumatisiert durch die erfolgten Befragungen und Vernehmungen. Nur ein ganz kleiner Teil der Opfer kann seine Interessen auch vor Gericht durchsetzen...

 

Unser Ziel ist es, es einem Gewalttäter in Zukunft sein "Spiel" etwas schwerer bis gar unmöglich zu machen.

Das kann nur gelingen, wenn die Thematik auf mehreren Ebenen enttabuisiert wird.

Wir wollen aktiv dazu beitragen, die Öffentlichkeit, die Gesellschaft, Familien, Frauen, Männer und Kinder zu sensibilisieren. Zu sensibilisieren über eine Art der Gewalt an Kindern, die offensichtlich noch weit verbreitet ist, aber niemand etwas sieht...



Web CMS Software | CMS (Content Management System) Papoo auf www.schuetzedeinkind.at! 53132 Besucher